30.05.2017

Überragender Philipp Hödl

67er-Runde bei Samsonite-Tour

Zum Auftakt der Samsonite-Tour am Sonntag in Murstätten bewies Serien-Clubmeister Philipp Hödl seine spielerische Ausnahmestellung: Mit einer grandiosen 67er-Runde verbuchte er sensationelle 41 Bruttopunkte! Kurios: Bei seinem Handicap von plus 2 ergab das bei Philipp nur 39 Nettopunkte!
Mit diesem Ergebnis hat unser Sportwart jedenfalls die besten Chancen auf ein Ticket im Österreich-Finale der Samsonite-Tour: Bei den gesamt drei Turnieren, die an drei Sonntagen in Murstätten ausgespielt werden, werden die besten zwei Ergebnisse jedes Spielers/jeder Spielerin für die Gesamtwertung herangezogen. Und die besten Bruttospieler bei Damen und Herren sowie die drei Besten aus den Nettoklassen A, B und C qualifizieren sich für das Österreich-Finale - und dort vielleicht für das Samsonite-Weltfinale, das im Frühjahr 2018 gespielt wird.

Beste Brutto-Dame war diesmal Ute Adanitsch (25), Netto-Sieger wurden Werner Essl (Gruppe A, 40), Simon Marchel (B, 47) und Lara-Sophie Gerencser (C, 42). 
Wer noch in die Tour einsteigen will: Gespielt wird nochmals am 18. Juni und am 23. Juli - rasch anmelden ist zu empfehlen, da nur jeweils 48 Starter zugelassen sind!