Der „Treuebonus“ zog beim Abschlussturnier

Schönes Wetter, ein noch immer hervorragender Platz und ein trotz aller Corona-Maßnahmen gut besetztes Teilnehmerfeld: Das waren die Eckdaten beim Saison-Abschlussturnier in Murstätten, das zwar wie gehabt ohne große Siegerehrung und Abendgeselligkeit auskommen musste, aber bei dem trotzdem zwei Traditionen fortgeführt wurden. Zum einen wurden die Teams für das Texas Scramble vorab zusammengelost (mit jeweils einem „Captain“ aus unseren Wettkampfteams), und zum zweiten gab’s natürlich auch diesmal für die Murstättner Mitglieder den „Treuebonus“ vom Vorstand – heißt: Auf Halfway-Verpflegung sowie Speis & Trank gleich nach der Runde waren alle Teilnehmer eingeladen!

Die perfekten Rahmenbedingungen wurden auch durchwegs zu starken sportlichen Auftritte genutzt: Mit einer Runde 7 unter Par (65 Schläge) holte sich das Trio Maximilian Skene, Michael Kainz und High-Handicapper Josef Kohlbacher die Brutto-Wertung, haarscharf, weil schlaggleich, vor dem Quartett Michael Ganzera, Bruno Neussl, Rene Walter und Jugendmeisterin Elena Doberauer. Das mit 66 Schlägen drittplatzierte Team mit Club-Vizepräsident Kurt Fassl, Rene Kirschenhofer, Erika Resch und Kornelia Adler (Bild) sicherte sich dafür mit 57 Schlägen den Sieg in der Netto-Wertung. Platz 2 ging an das Team Helmut Godevic, Dagmar Mersnik, Manfred Czmiel und Manfred Petsche, auf Rang 3 landete der Flight mit Rudolf Kostner, Andrea Armbrust, Ulrike Kuttin und Brigitte Krall.