Erstes Top 10-Ergebnis für Sarah!

Vier Turniere in sechs Wochen – das war der Saisonstart für Murstätten-Proette Sarah Schober auf der Ladies European-Tour  – allerdings im fernen Australien!

Der Auftakt verlief dabei denkbar unglücklich: „Weil mein Flug gestrichen wurde,“ erzählt Sarah, „kam ich erst zwei Tage später nach Melbourne, verlor so wichtige Trainingstage fürs erste Turnier.“ In Melbourne und in Canberra verpasste Sarah den Cut jeweils um einen Schlag, danach aber ging’s rasant aufwärts: ´“Ich flog weiter nach Sydney, konnte dort super trainieren, was sich sofort bei den zwei nächsten Turnieren auswirkte.“

In Bonville, dem „Augusta Australiens“, schrieb Sarah mit Platz 22 erstmals an, spielte dabei in Runde 3 mit der großen Laura Davies. Beim vierten Turnier in Coffs Harbour zeigte die Murstättnerin dann, welch Potential in ihr steckt: Am 3. Tag spielte sie mit einer 65 die beste Runde des ganzen Feldes und holte am Ende mit Platz 9 ihr erstes Top-10-Ergebnis! „Das motiviert mich schon sehr, dabei war mit den vielen vergebenen Chancen noch viel mehr möglich“, sagt Sarah, die letztlich nur vier Schläge hinter der Siegerin lag.

Von Australien ging es gleich weiter nach Südafrika, wo Sarah von Donnerstag, 8. März, bis Samstag, 10. März, das nächste LET-Turnier spielte. „Danach mache ich eine Golf Clinic in Uganda, bevor es dann nach 10 Wochen on tour endlich wieder zurück in die Steiermark und nach Murstätten geht.“